Museumsbunker Kossa, Kunst, Künstler, Urher, Urheberrecht, Medienrecht, media kanzlei frankfurt, IT-Recht Prominent, Prominenter, Star, Presserecht, Äußerungsrecht, Foto, Recht am eigenen Bild, Bildrecht, Fotorecht, Abmahnung, Lüge, Unwahrheit, Privatsphäre, Intimsphäre, Marken, Markenrecht, Anwalt, Rechtsanwalt, Markenanwalt, Kennzeichenrecht, LexQuisit, Markenrecht, Urheberrecht, Medienrecht, IT-Recht, Kennzeichenrecht, Online-Shop, AGB, Rechtsanwalt, Anwalt, Kanzlei, Medienanwalt, Medienrecht, Urheberrecht, Markenrecht, IT-Recht, Unternehmen, Unternehmer, Marke, Kennzeichenrecht, Abmahnung, Klage, Unterlassung, Schadensersatz, Markenverletzung, AGB, Online-Shop, Severin Müller-Riemenschneider, Louisa Specht, Presserecht, Äußerungsrecht, Frankfurt, Karlsruhe, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt, Offenbach, Wolfsburg, Braunschweig, OnlineShop, AGB, Rechtsanwalt, Anwalt, Kanzlei, Medienanwalt, Medienrecht, Urheberrecht, Markenrecht, IT-Recht, Unternehmen, Unternehmer, Marke, Kennzeichenrecht, Abmahnung, Klage, Unterlassung, Schadensersatz, Markenverletzung, AGB, Online-Shop, Severin Müller-Riemenschneider, Louisa Specht, Presserecht, Äußerungsrecht, Frankfurt, Karlsruhe, Wiesbaden, Mainz, Darmstadt, Offenbach, Wolfsburg, Braunschweig

 

…EIN ONLINE-SHOP

Als Online-Shop drohen jede Menge rechtlicher Fallstricke.

Haben Sie z.B. daran gedacht, dass unwirksame AGB unter bestimmten Umständen wettbewerbswidrig sein und Sie aus diesem Grunde abgemahnt werden können? Oder daran, dass AGB urheberrechtlichen Schutz genießen können und Sie daher nicht einfach AGB von einem anderen Online-Shop kopieren dürfen? In der Regel empfiehlt es sich ohnehin nicht, AGB schlicht von einem anderen Online-Shop zu übernehmen. Zu groß ist die Gefahr, dass sich hierin Regelungen verstecken, die für Sie zu erheblichen Nachteilen führen können.

Nächstes Problem ist die Ausgestaltung von Bestellprozessen, für die der Gesetzgeber sehr genaue Regelungen vorsieht. So müssen Sie in Ihrem Online-Shop etwa angeben, wieviele und welche Bestellschritte für eine Bestellung in Ihrem Shop erforderlich sind. Mit der sogenannten „Button-Lösung“ wurde außerdem genau geregelt, welche Angaben zu möglicherweise neben dem Kaufpreis für den Kunden entstehende Kosten getätigt werden müssen (Gebühren und Zölle, Versandkosten etc.). Der Bestellbutton muss außerdem deutlich erkennen lassen, dass die Bestellung nun kostenpflichtig erfolgt. Er muss daher entsprechend beschriftet sein. Liefern Sie auch ins Ausland, müssen Sie Ihre Lieferkosten für jedes Land, in das geliefert wird, gesondert angeben.

Haben Sie an Ihre Datenschutzerklärung gedacht? Auch hier können Fehler zu einer wettbewerbsrechtlichen Haftung führen, die nicht zu unterschätzen ist.

Gefährlich ist auch die Werbung mit Zertifikaten und Testergebnissen in Ihrem Online-Shop. Auch hier sind genaue Vorgaben zu beachten.

Zu kompliziert? Die Anwälte von Team-LexQuisit bieten Ihnen eine Gesamtlösung für Ihren Online-Shop an. Diese beinhaltet die Formulierung Ihrer Rechtstexte (AGB, Datenschutzerklärung, Impressum etc) und wir setzen uns darüber hinaus mit den Gestaltern Ihrer Website in Verbindung und erklären diesen genau, welche Vorgaben eingehalten werden müssen, um Ihren Online-Shop den gesetzlichen Anforderungen entsprechend zu gestalten.

Sprechen Sie uns Rechtsanwälte von der media|kanzlei|frankfurt für alle Fragen rund um Ihren Online-Shop jederzeit und gerne an. Nutzen Sie hierfür einfach die kostenlose Möglichkeit einer Kontaktaufnahme über das unten stehende Kontaktformular oder direkt per Email: rechtsanwalt@lexquisit.de. Gerne rufen wir Sie zurück.

Zur STARTSEITE

Kooperationen:

 

WordPress database error: [INSERT,UPDATE command denied to user '79272_1.usr1'@'192.168.43.22' for table 'wp_options']
INSERT INTO `wp_options` (`option_name`, `option_value`, `autoload`) VALUES ('_transient_all_the_cool_cats', '2', 'yes') ON DUPLICATE KEY UPDATE `option_name` = VALUES(`option_name`), `option_value` = VALUES(`option_value`), `autoload` = VALUES(`autoload`)

Anwalt, Rechtsanwälte